Besuchen Sie uns auf

Facebook

TAGteach

Was ist TAGteach ?

TAGteach ist eine neuartige, wissenschaftlich fundierte Lehr- und Lernmethode.
Sie stammt aus den USA und meint das Lernen mit akustischer Hilfe (TAG=Teaching with Acoustical Guidance).
Es ist ein System, das die Kommunikation verbessert, den Lernprozess beschleunigt und sowohl den Lehrenden wie den Lernenden unterstützt.
Die Kommunikation ist positiv und konstruktiv, aber auch zielorientiert.

TAGteach ist eine Ausbildungsmethode, die das Erarbeiten von Lerninhalten und Verhaltensentwicklungen von Kindern und Erwachsenen mit der Hilfe eines Markers beschleunigt. 
TAGteach wird inzwischen rund um die Welt angewandt und überzeugt fortschrittlich denkende professionelle Lehrkräfte in den Bereichen Verhaltensforschung, Heilpädagogik, Autismus, Pflege und Betreuung, Human Resources, Tier- und im Speziellen auch Hundetraining, Erwachsenenbildung, Wettbewerbs- und Freizeitsportarten, Körperbildung, Tanz, Ballett, Physiotherapie und Pädagogik.

 

Wie funktioniert TAGteach ?

TAGteachTM ist Lehren/Lernen in einem Drei-Schritte-Prozess.

  1. Der Trainer, Lehrer, Ausbildner vereinbart mit dem Auszubildenden gemeinsam das gewünschte Verhalten, den Tag-Punkt, das nächste Kriterium
  2. Im zweiten Schritt wird das Erreichen des Tag-Punktes mit einem speziellen Ton definiert und hervorgehoben.
    Der Ton ist für den Lernenden die präzise Information «jawohl, Ziel erreicht».
  3. Der dritte Schritt bekräftigt, belohnt die Ausführung. Die Bestätigung des Erfolges ist sehr motivierend für den Auszubildenden und führt zu einer hohen, selbst motivierten Leistungsbereitschaft.

Wer kann TAGteach einsetzen ?

Ausbildner für Erwachsene und Kinder, Lehrer, Hunde- und Tiertrainer, Sportlehrer für Profi- und Freizeitsport, Physiotherapeuten, Pädagogen, Heilpädagogen, Eltern, speziell von autistischen und behinderten Kindern, u.v.a.

Wo kann TAGteach angewendet werden ?

Lehre und Forschung, Ausbildung, Erwachsenenbildung, Schule, Management, Human Resources, verschiedene Spezialgebiete,u.a. Autismus, Ergotherapie, Verhaltenstherapie, Pflegeberufe, Geriatrie, Profi- und Freizeitsport, Tanz, Ballett, Gymnastik, Tier- und Hundetraining u.v.a.

Möglichkeiten für Belohnung

Für Kinder oder Schüler kann es ein Rabattmarkensystem sein, zum Beispiel: kleine Klebepunkte (Käferchen, Herzchen, Blümchen) in einem Heft.

Grössere  Belohnungen  für Bonuspunkte können ein erstrebenswertes Ziel sein:

  • Persönliche Zeit mit dem Trainer, der Trainer schaut persönlich, was und wie ich es mache... 
  • Bonuskarten für eine ganze Trainingsgruppe – z.B.  PIZZA – eine Karte für ein P, eine Karte für ein I, eine Karte für ein Z, eine Karte für das zweite Z, eine Karte für das A – und dann dürfen alle gemeinsam Pizza essen gehen.
  • Was ist der nächste TAGpunkt (d.h. der nächste TAGpunkt wird zur Belohnung  (wie zum Beispiel im Agility, dass ein bevorzugtes Hindernis zur Belohnung für ein vorhergehendes wird).
  • Ein spezielles Geschenk (so hat sich z.B. meine Schülerin mit Diskalkulie eine Stoppuhr gewünscht und „erarbeitet“).

 

Mehr Infos auf
www.tagteach.ch