Beratung vor dem Kauf eines Hundes

Angebote

Kurse für Alltag und Familie

> Lernspaziergänge in Solothurn und Umgebung  
> Hundetreff in der Region Solothurn
> Gruppentrainings auf Anfrage

Hunde und ihre Besitzer lernen In den Kursen für Alltag und Familie die Grundregeln für den Alltag.
Die Hundebesitzer lernen ihren Hund besser kennen und einschätzen und verstehen, wie sie dem Hund in den verschiedensten Alltagssituationen führen und unterstützen können.
Daneben gibt es auch viele Übungen für die Nase und für die Koordination.
Auch erarbeiten wir viele Ideen für die Beschäftigung im Alltag und auf dem Spaziergang.
 

Vorträge und Seminare

Verschiedenen Themen des Hundeverhaltens, zur Beschäftigung und zu TAGteach.

Wünschen Sie ein spezielles Thema ? Einen Workshop ?

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, um Ihre Wünsche, Bedürfnisse zu besprechen.


Privatlektionen

In privaten Lektionen arbeiten wir individuell entweder bei Ihnen zu Hause, in Ihrem Umfeld und auf Wunsch auch an Orten mit Ablenkung oder Anziehung.
Privatlektionen können von Montag bis Freitag und in Ausnahmefällen auch am Samstag gebucht werden.
Mehrere Teams können sich auch eine Privatlektion teilen. 

 
Private Beratung und Verhaltenstraining

 
Probleme entstehen meist nicht in einem Tag – Lösungen brauchen Zeit und Geduld.
Warten Sie nicht zu lange, wenn ein Problem ansteht und Sie unsicher sind, wie Sie vorgehen könnten.
Wir finden sicher einen gemeinsamen Termin, sei es bei Ihnen zu Hause, an einem ruhigen Ort oder an einem Ort, wo die Probleme auftauchen. 
Nach einer Anamnese werden wir gemeinsam die weitere Vorgehensweise planen.Eine Vorausetzung für den Erfolg ist eine gesundheitliche Abklärung Ihres Hundes durch einen versierten Tierarzt.

Beratung vor dem Kauf eines Hundes

Anstelle des früheren SKN Kurses biete ich Unterstützung vor dem Entscheid und Begleitung zur Suche nach dem neuen, passenden Familienmitglied.

TAGteach – Seminare für Menschen

TAGteach ist die Umsetzung des Trainings mit Marker und Belohnung für Trainer, Lehrer, Therapeuten, Sportinstruktoren, Heilpädagogen, etc.. 
Mehr Infos finden Sie in deutscher Sprache auf www.tagteach.ch.

 

Beratung vor dem Kauf eines Hundes

Ein Hund kommt ins Haus...

  • Information über den Wunschhund
  • Unsere Bedürfnisse
  • Welche Rasse, Grösse ?
  • Welpe, erwachsener Hund, Hund aus zweiter Hand, Hund aus dem Tierheim ?
  • Ein Engagement für die nächsten 10 bis 12 Jahre
  • Ein Hund braucht Zeit und Zuwendung
  • Kosten 
  • Beratung VOR dem Kauf eines Hundes

     

Information

Informieren Sie sich bei Züchtern, Zuchtclubs, anderen Besitzern, über das Internet
über die Bedürfnisse Ihres Wunschundes.

 

Unsere Bedürfnisse

Setzen Sie sich mit Ihrer Familie, Ihrem Partner zusammen und stellen Sie eine Liste auf !

  • Wer sind wir ?
  • Weshalb möchten wir einen Hund ?
  • Welche Rolle soll der Hund in unserer Gemeinschaft haben ?
  • Kinder wünschen sich oft einen Hund. (Verantwortung und die grösste Arbeit hängt an den Eltern, der Mutter.) 
  • Wer ist für den Hund verantwortlich ? (bei Kindern unter 15 Jahren sind es die Eltern !)
  • Haben wir genügend Zeit für einen Hund ?
  • Können wir diesem Hund genügend argerechte Beschäftigung bieten
  • Haben wir genügend Zeit für ein regelmässiges Training ?
  • Wo soll der Hund bei unserer Abwesenheit bleiben ?
    – wenn wir arbeiten ?
    – in den Ferien ?

>>> Die Entscheidung muss von allen mitgetragen werden !

 

Welche Grösse, Rasse...

Grosse Hunde haben spezielle Bedürfnisse.
Sie werden später erwachsen. 
Sie brauchen mehr Platz (im Haus, im Auto, auf dem Spaziergang)

Wie steht es mit Ihrer Fitness ?
Grosse aktive Hunde haben auch Kraft und Energie

Verschiedene Hunderassen brauchen sehr viel Beschäftigung (nicht nur Spaziergänge)

Ein Lang- oder Kurzhaar - Hund ?

Langhaarige Hunde machen mehr Schmutz, brauchen regelmässige Pflege, haaren vielleicht.

Kurzhaarige Hunde verlieren häufig mehr Haare, werden auch regelmässig gebürstet, damit ihr Fell schön glänzt. 

Auch kleine Hunde müssen erzogen werden.

 

Welpe, erwachsener Hund, Hund aus zweiter Hand, Hund aus dem Tierheim ?

Bin ich bereit, einen Welpen gross zu ziehen ?
In der ersten Zeit ist dies ein 24-Stunden Job !

Suchen Sie einen erwachsenen Hund ?
Erkundigen Sie sich bei einem erfahrenen Züchter. Es gibt immer wieder Hunde, die umplatziert werden müssen.

Ein Hund aus zweiter Hand ? aus dem Tierheim?
Diese Hunde haben eine Geschichte !
Sie können einem solchen Hund eine zweite Chance geben.

Vorsicht bei besonders günstigen Angeboten und Import-Hunden!
Erkundigen Sie sich genau nach der Herkunft, der Aufzucht, der Gesundheit (Impfungen !), den Bedingungen !

 

Wieviel Zeit braucht ein Hund ?

Nach unserer Erfahrung braucht ein Hund mindestens drei. bis viermal pro Tag einen Spaziergang von mindestens 30 Minuten.

Dazu kommen Spiel- und Streicheleinheiten und viiel Zeit für das Alltagstraining.

Ein Welpe braucht zu Beginn eine 24Stunden Betreuung.

Die Betreuung, Spaziergänge und Training sind in den ersten zwei bis 3 Jahren am intensivsten.

Fell-, Pfoten- und Krallenpflege.

 

Ein JA zum Hund...

... bedeutet Zeit, Engagement, Zuwendung, Aufwand für die nächsten 10 bis 12 Jahre

 

Was kostet ein Hund ?

  • Anschaffungskosten
    auch für Tierheimhunde wird eine Abgeltung verlangt
  • Zeit !!!
  • Schlafplatz
  • Leinen, Geschirr
  • Futter
  • Steuern, Versicherung
  • Tierarzt
  • Hundesalon
  • Hundetraining
  • Hundebetreuung, Ferienplatz

 

Die Beratung VOR dem definitiven Entscheid

Ich empfehle Ihnen ein Beratungsgespräch mit allen involvierten Familienmitgliedern.

Erkundigen Sie sich vor dem definitiven Entscheid bei einer ausgewiesenen Fachperson,
z.B. bei mir Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!